Geschichte

Geschichte der FFw Merlsheim

 Geschichtliches zur Feuerwehr aus Merlsheim.
Quelle ist das Buch
“700 Jahre Merlsheim    1292 – 1992”  von Karl Blume,
das anlässlich zur 700-Jahr-Feier veröffentlicht wurde.

Im Jahre 1992 feierte die Feuerwehr ihr 100 – jähriges Bestehen.

 

Auszüge aus dem Protokollbuch der Gemeinde Merlsheim:

Gemeinderatsitzung vom 4. September 1891:
Die bei der Revision der Feuerlöschgerätschaften befundenen Mängel sind dahin begründet, da die vorhandenen Feuerspritze im allgemeinen noch wenig brauchbar ist. Es soll für später die Anschaffung einer neuen Spritze in Aussicht genommen werden, und hoffen das seitens der Provinzial - Feuersozietät ein angemessener Zuschuss gewährt wird.

Am 27 Oktober 1896 gegen 2 Uhr nachmittags erklang die Feuerglocke.
Das Haus des Ackerwirtes Müller brannte bis auf die Grundmauern nieder. Das Feuer fand an den geernteten Früchten reiche Nahrung.
2 Kälber und 7 Ferkel sind mit verbrannt. Das Mobiliar wurde zum größten Teil gerettet.
Ärmelwappen
Das Schulhaus wurde geschützt da es der größeren Gefahr ausgesetzt war.

In der Gemeinderatsitzung vom 16. Juli 1899 wurde die Gründung einer Pflichtfeuerwehr beschlossen.
Spritzenmeister wurde der Schmiedemeister Konrad Mönnikes, sein Stellvertreter wurde Ferdinand Tewes. Hierzu wurde festgelegt: Zur Hilfestellung sind alle gesunden männlichen Einwohner über 20 Jahre verpflichtet.
Sie werden mit 3 Mark Strafe belegt, wenn sie an den vorher bekannt gegebenen Übungen nicht teilnehmen.

 

 

Das Foto von 1931 zeigt die Scheune des Ferdinand Spier mit der Handfeuerspritze und dem Ortsvorsteher Bernhard Gnade.

Bis 1944 war die Spritze in dieser Scheune, die ca. 80m links vom Ortsausgang Richtung Bad Driburg liegt, untergebracht und wurde danach beim Gut Merlsheim stationiert.

1957 wurde die alte Feuerwehrspritze verschrottet..

Alte Feuerspritze

Bau eines Feuerwehrgerätehauses
Das Feuerwehrgerätehaus mit Jugendheim wurde zum überwiegenden Teil in Eigenleistung erstellt. Die Einweihung nahm am 21.10.1956 Vikar Poggel vor.

Einweihung des Feuerwehrgerätehauses

Das erste “Merlsheimer Feuerwehrauto”

Im Jahre 1956 bekam Merlsheim ein vollausgerüstetes Feuerwehr - Kraftfahrzeug.: TSF VW Bulli
Baujahr: 1956
Zulassung: 1957

Das Foto zeigt eine Aufnahme bei der 100 Jahrfeier der FFw Merlsheim

Unser Bulli

Das zweite “Merlsheimer Feuerwehrauto”

Ab 1985 war die Löschgruppe Merlsheim mit einem TSF 8.8 auf Ford Transit Fahrgestell ausgerüstet,
 

Der Ford Transit

Unser Fahrzeug und Ausrüstung ab 2005
Die Löschgruppe Merlsheim besitzt ein TSF-W mit IVECO-Fahrgestell

Unser aktuelles Fahrzeug

24.01.2015